Ponyclub Ohlendorf
Jugendfarm e.V.

Neuigkeiten vom Ponyhof

Unseren Terminkalender findet ihr hier.




04. April 2024

Niemand weiß, was er kann, bevor er es versucht.


Unsere kleine Rosi ist vor einer Weile in ein tolles neues Zuhause gezogen.
Wir haben lange überlegt und am Ende die Entscheidung getroffen, für sie einen neuen Platz zu suchen, da Rosi ihre Arbeit auf dem Ponyhof leider mehr Stress als Spaß gemacht hat.
Nun lebt sie mit 3 Ponys zusammen auf einen kleinen Bauernhof und lernt dort das Kutschefahren.
Rosi hat sich schon gut dort eingelebt und die ersten Schritt zum Kutschpony sind gemacht.
Wir sind gespannt, wann sie das erste Mal selbst angespannt wird. 


27. Januar 2024

Herzlich Willkommen Anton

Der Januar hatte eine verrückte Überraschung für uns bereit, aber lest selbst...

Fangen wir vorne an: Unsere Haflinger Stute Arina ist 7 Jahre alt und seit Mai letzten Jahres bei uns. Wir haben sie als Unterstützung für unsere bestehende Verlasspferde-Gang gekauft und hatten schon beim Proberitt ein ganz tolles Gefühl. Unterm Sattel war sie damals erst das fünfte Mal und war dabei aber so artig, dass wir sie einfach mitnehmen mussten. Die Vorbesitzerin erzählte uns, dass Arina bereits zwei Fohlen hatte und auch unsere Osteopatin wies daraufhin, dass sie typische Anzeichen hat, schon Mama zu sein. Soweit so gut. Bei uns angekommen fühlte sie sich ziemlich schnell wohl, außer dass sie sehr rangniedrig war und ist. Ihre beste Freundin war schnell Snoopy, dann Baby Blue und inzwischen Thora. In letzter Zeit fielen uns immer mehr Stresssymptome auf und wir hatten Sorge, dass sie sich in der Herde nicht wohl fühlt… 😢
Also beschlossen wir, sie nachts in eine Box zu stellen, damit sie zur Ruhe kommen kann. 💪🏻

Tja und dann kam letzte Woche Sonntag unsere Franzi in die Box und fand sie mit starken Koliksymptomen vor…
Wir haben also Arina am Sonntag direkt der Tierärztin vorgestellt, die Alarm schlug und uns schon mal telefonisch in der Klinik ankündigte. 😰 Wir hatten echt tierische Angst um unsere brave Hafistute, weil die Prognose gar nicht gut war… Natascha und Birgit waren mit Arina vor Ort und hielten uns anderen fleißig per WhatsApp auf dem Laufenden. Blutwerte waren in Ordnung, Verstopfung konnte die Ärztin im ersten Moment nicht fühlen, sie war noch jung und holte somit einen zweiten Arzt dazu. 🤔 Dieser vermutete eine Flüssigkeit in der Bauchhöhle… 😳 Das würde bedeuten, ihr Darm hätte ein Loch. Du merkst also, wir hatten wirklich Angst um dieses Pferd. Der Bauch wurde rasiert und ein Ultraschall gemacht. Birgit und Natascha hatten sich schon gewundert, warum die vermutete verdichte Magenwand so nach einer Wirbelsäule aussieht. Zwischendurch konnte man auch Knochen erkennen und auf einmal einen gesunden kräftigen Herzschlag. Da fragte der Doc auch schon: „Sag mal, kann es sein, dass die tragend ist?“ :O

Ja, da standen wir nun also: unsere Haflingerstute, die wir vor 8 Monaten gekauft haben, hat scheinbar ein Geschenk für uns. Sie war schon deutlich „pummeliger“ geworden seit ihrer Ankunft, allerdings kam sie aus einer Haltung, wo sie nicht so viel Futter bekommen hat, wie bei uns. Die Vermutung war also einfach, dass ihr unser Futter besser schmeckt. Arina ist noch zwei Nächte in der Klinik geblieben, da wir ihren Magen untersuchen haben lassen. Sie hatte schon, wie bereits geschrieben, zuvor deutliche Symptome einer Magenschleimhautentzündung und das hat sich bestätigt, zum Glück ist diese aber sehr milde. Wir haben sie letzte Woche Dienstag wieder abgeholt und haben eine ganz tolle Futterempfehlung bekommen, da sie deutlich zu dünn ist. Inzwischen konnten wir auch herausfinden, dass sie vermutlich vor zehn Monaten mit einem Haflingerjährling-Hengst zusammenstand. Die Vorbesitzerin war der Meinung, dass dieser noch nicht geschlechtsreif war.... Naja....

Wir geben nun unser Bestes, Mutter und Kind mit so viel Energie und Ruhe wie möglich zu versorgen. Sie bekommt dreimal am Tag besonderes Futter und ist neben ihrer besten Freundin Thora in eine riesige Box eingezogen.

Früher als gedacht hat nun heute Nacht der kleine Anton das Licht der Welt erblickt. Wir sind sehr froh, dass es Mutter und Fohlen gut geht und sind schon ganz gespannt, wie der kleine Racker sich entwickelt.

Anton ist ganz kräftig und hat uns von Beginn an mit seinen wilden Bocksprüngen verzaubert. Wir sind ganz gespannt, wie er sich entwickeln wird. Getreu dem Motto "Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul" werden wir Anton natürlich behalten und ihm einen wunderschönen Aufzuchtplatz bieten.

Durch die sehr hohe Klinikrechnung sowie die Futterumstellung und die Fohlenaufzucht rauschen nun allerdings Kosten auf uns zu, die wir so natürlich nicht eingeplant hatten und sind hier auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Wir freuen uns, wenn auch Du uns hier ein wenig unter die Arme greifen würdest.

Gerne kannst Du unter dem Betreff „Arina“ oder "Anton" per PayPal an spenden@ponyclub-ohlendorf.de spenden oder direkt über unsere IBAN: DE17 2406 0300 4510 8439 00
Danke <3

04. Dezember 2023

Adventsgrüße von Tylor

"Hallo liebe Ponyhof-Freunde,

Hier auf dem Hof ist es momentan ganz schön rutschig. Zum Glück habe ich keine Hufeisen, meine Ponyfreunde mit Hufeisen haben ganz schon zu kämpfen... Zum Glück haben wir so tolle Zweibeiner, die dafür sorgen, dass unser Wasser nicht einfriert und wir weiterhin genug Heulage haben. 

Aktuell ist es durch den Schnee für mich auch ziemlich ruhig, hin und wieder kommen die kleineren Zweibeiner vorbei und nehmen mich mit auf einen Spaziergang. Der Wald sieht echt toll aus und gestern sind wir durchs ganze Dorf gelaufen um beim Horster Weihnachtsbasar die Kinderkrebshilfe zu unterstützen. Sooo viele strahlende Zweibeiner-Augen, die sich alle sehr gefreut haben, dass ich mich so hübsch weihnachtlich angezogen hatte.

Für mein Team hier hoffe ich sehr, dass die weiße Pampe bald wieder weg ist, damit die kleineren Zweibeiner wieder fleißig auf meinem Rücken das reiten üben können und die größeren wieder mit mir durch den Wald galoppieren. Mir macht das immer so viel Spaß.

Liebe Grüße, 

Euer Tylor" 

30. November 2023

Neuzugänge an der Ponyfront

Schon vor circa drei Wochen haben wir zwei Stuten zu uns auf den Hof geholt: Nikita und Lala.


Lala ist die kleinste Tinkerstute, die wir je gesehen haben... 

Hinter ihren 125cm steckt aber auf jeden Fall das Motto "klein aber oho". Sie ist nicht nur wegen ihrer besonderen Fellfarbe eine Augenweide, sondern begeistert auch mit ihrem wachen Blick und der stets motivierten Arbeitseinstellung. 

Die ersten paar Male, die sie bei uns bewegt wurde, hat sie sich als absolut fleißig und lernwillig gezeigt. Auch ihren kleinen Dickschädel haben wir schon entdeckt, jedoch ist das in ihrem Alter absolut normal. 

Sie ist erst 5 Jahre alt und somit noch am Anfang ihrer Karriere als Reitpony, sodass wir sie nur langsam und behutsam in den Reitbetrieb integrieren werden. Wir sind uns aber sicher, dass wir hier einen kleinen Goldschatz entdeckt haben.


Nikita ist eine polnische Warmblutstute und 7 Jahre alt. Sie ist schon länger unter dem Sattel und macht auch alles brav mit, jedoch ist sie deutlich sensibler als Lala und dadurch auch noch lange nicht angekommen bei uns. 

Wir erarbeiten mit ihr gerade ganz in Ruhe die Basis der Bodenarbeit, sodass wir sie dann in Ruhe unterm Sattel wieder antrainieren können und sie bekommt erstmal alle Zeit, die sie braucht um bei uns anzukommen. Nikita ist mindestens genauso freundlich wie Lala und begrüßt uns auf der Wiese immer schon mit einem süßen Brummeln. 

Wir sind uns sicher, dass sie auch mal ein tolles Verlasspferd wird, da sie einfach sehr schnell lernt und dem Menschen sehr zugewandt ist. Sie braucht nur etwas mehr Zeit dafür und die geben wir ihr gerne. 


Kommt gerne vorbei und lernt die beiden Zaubermäuse kennen, hübscher und freundlicher können zwei Stuten kaum sein. ;)

07. November 2023

Update Palina's Genesung 

Palina ist inzwischen seit über zwei Wochen aus der Klinik wieder zuhause und wir freuen uns sehr über ihr aufgewecktes Gemüt. Ihre Wunde verheilt den Umständen entsprechend gut und für den Verbandswechsel haben wir inzwischen eine sehr gute Routine gefunden.

Trotz allem, benötigen wir weiterhin eure Spenden. Der Klinikaufenthalt war teurer als gedacht und wir haben somit inzwischen über 5.000€ für Palinas Tierarztkosten und die Umbaumaßnahmen an unserem Stall ausgegeben.

In dem ersten Spendenaufruf haben wir bereits sehr viel von euch erhalten, womit wir hiermit ein RIESIGES DANKESCHÖN aussprechen wollen. Aktuell fehlen uns noch ungefähr 2.000€. Wir freuen uns also über jeden Cent, den ihr beim Ponyführen aufrundet oder uns über unsere Kontoverbindungen zukommen lasst:

Ponyclub Ohlendorf Jugendfarm e.V.
BIC: GENODEF1NBU
IBAN: DE17 2406 0300 4510 8439 00
oder per PayPal an spenden@ponyclub-ohlendorf.de

31. Oktober 2023

Nachbericht Herbstferienprogramm

Die Herbstferien wurden wieder fleißig mit Kursen ausgestattet. Vom Cavaletti-Springkurs über Ponymassage bis hin zu einem Punschausritt war alles dabei. Neu im Programm war dieses Mal auch "Reiten Mal Anders mit Maren" und die Schüler*innen hatten sehr viel Spaß beim Rückwärts reiten, falsch herum aufsteigen, mit geschlossenen Augen reiten, und und und....

Besonders beliebt, auch der Kurs "Ponymassage mit Steffi", der definitiv ein fester Bestandteil unseres Ferienprogramms werden wird.

Wir freuen uns immer sehr über die große Resonanz bei unserem Programm und bedanken uns hiermit noch einmal herzlich bei allen Mitwirkenden:

  • Amelie, Lisa & Lisa, unsere Spring-Expertinnen, Longen-Kursler und Dressurlehrerinnen
  • Steffi, Pony-Massage-Profi
  • Maren, reitet gerne mal anders... :)
  • Dani, die Expertin für Dual-Aktivierung
  • Kati, die Frau für den Shetty-Trail und Punschausritt-Begleitung

Was für ein schöner Einklang in den Herbst... :)

26. September 2023 

Unglück schläft nicht...

So konnten wir an dieser Stelle noch nicht mal richtig über die gelungene Spendenaktion zu Milou berichten, da trifft uns schon der nächste Schicksalschlag...

Aber von vorne: Unsere Milou hat Anfang des Monats sehr starke Atemprobleme gehabt und hier hat keine Medikamentation angeschlagen. Damit wir ihr final helfen können, mussten wir eine Bronchioskopie veranlassen, die leider schnell mal bis zu 500€ kosten kann. Hierzu haben wir einen Spendenaufruf gestartet und waren absolut begeistert, wieviele gespendet haben, sodass wir diesen Eingriff bezahlen konnten und nun Gewissheit haben: Milou wird nun von uns gemäß der Diagnose mit frischem Weidegras und gewässertem Heu gefüttert, darf also nicht mehr an die Heuraufen und mit ihrer Gruppe fressen. Das kriegen wir aber hin und wir freuen uns sehr, dass Milou inzwischen sogar wieder beim Ponyführen eingesetzt werden kann.

Kommen wir zu Palina

Unsere erst 8-jährige Stute hat sich diesen Samstag schwer auf der Koppel verletzt und musste direkt in die Pferdeklinik nach Niendorf gefahren werden. Die Ärzte dort konnten Sie direkt versorgen, die Wunde wurde genäht, aber leider ist eine Sehne gerissen. Das bedeutet für Palina nun erstmal der Aufenthalt in der Klinik für die nächsten 14 Tage. Die Kosten hierfür schätzen wir auf ca. 2000€.

Wenn sie wieder da ist, muss Palina 4 Monate in der Box stehen und ihr könnt euch vorstellen, da Milou nun auch in der Box fressen muss und wir auch noch andere Pferde haben, die besondere Betreuung brauchen, dass wir nun improvisieren müssen. Wir werden unseren Laufstall umbauen und als Ersatz für alle anderen Pferde auch draußen in unserem Auslauf neue Unterstandmöglichkeiten für Schutz vor Wind und Wetter erbauen. Die Gesamt-Umbaukosten sind auch circa 2000€.

Somit rufen wir euch hiermit dazu auf, uns Geld zu spenden. Jeder Euro hilft uns mit unserem Vorhaben und trägt dazu direkt zur Genesung von Palina und Milou bei. Wir freuen uns sehr über eure bis jetzt schon eingetroffenen Spenden und bitten alle, die noch spenden wollen, dies auf folgendes Konto zu tun: 

Ponyclub Ohlendorf Jugendfarm e.V.

BIC: GENODEF1NBU
IBAN: DE17 2406 0300 4510 8439 00

oder per PayPal an spenden@ponyclub-ohlendorf.de

Wir halten euch sehr gerne über die Genesung von Palina und den Umbau auf unserem Hof über Facebook und Instagram auf dem Laufenden. Wenn ihr Fragen zu eurer Spende habt, meldet euch gerne jederzeit bei unserer Kassenwartin Birgit über birgit@envise.de

15. August 2023

NEUE PONYFÜHRZEITEN

Nach sehr arbeitsintensiven Sommerferien haben wir uns entschlossen zur Erleichterung unseres Ablaufs am Hof die Zeiten fürs Ponyführen anzupassen. 

Die neuen Zeiten sind wie folgt:

Vormittags

Aus organisatorischen Gründen können wir das Ponyführen nur noch Sonntags von 10:00 - 10:30 Uhr und 10:30 - 11:00 Uhr anbieten.

Nachmittags

Montags

Dienstags

Mittwochs

Donnerstags

Freitags

Samstags

Sonntags

---

---

---

---

15:00 - 15:30

15:00 - 15:30

15:00 - 15:30

---

15:30 - 16:00

---

15:30 - 16:00

15:30 - 16:00

15:30 - 16:00

15:30 - 16:00

---

16:00 - 16:30

---

16:00 - 16:30

16:00 - 16:30

16:00 - 16:30

16:00 - 16:30

---

16:30 - 17:00

---

16:30 - 17:00

16:30 - 17:00

16:30 - 17:00

16:30 - 17:00

Bitte reserviert Ponyführen & Ausritte über diese Seite.

21. Juni 2023

Sommerferienprogramm 2023

Dieses Jahr haben wir wieder ein kunterbuntes Programm zusammengestellt, dass ihr erstmals über unser Reitbuch buchen könnt.
Ab dem 23. JUNI ist die Anmeldung für folgende Kurse freigeschaltet:

  • Ausflug zur Seeve mit Natalie & Steffi
  • Hobby Horsing Kurs mit Kim & Amelie
  • Hobby Horsing Quadrille mit Kim & Amelie
  • Voltigieren mit Jenny
  • Quadrille mit Jenny
  • Sitzschulung mit dem Pezzi-Ball mit Steffi
  • Ponys massieren mit Steffi
  • Erwachsenen Anfänger Reitkurse mit Dani
  • Dual Aktivierung mit Dani
  • Ponyspiele mit Dani
  • Trail mit den Shettys mit Kati
  • Zirkeltraining - Stangenarbeit an der Longe mit Rike
  • Einzelunterricht mit Rike
  • Schrecktraining mit Amelie & Natalie
  • Frühstücksritt mit Natalie & Lisa (Schritt, Trab - Ausritt)
  • Cavaletti - Springkurse mit Lisa & Lisa
  • Diverse Abendritte
  • Schnitzeljagd

Wenn ihr im Reitbuch auf "Vorschau" klickt, findet ihr zu jedem Kurs noch eine detailliertere Beschreibung. Für einige wenige Kurse muss man ein gewisses Reitniveau vorweisen können, um teilzunehmen, sodass die Anmeldung euch dann eventuell nicht möglich ist. Wir haben aber so viele verschiedene Kurse zusammengesammelt, dass wir glauben, das wirklich für jeden was dabei ist!
Wir freuen uns auf tolle, lehrreiche Sommerferien mit euch!

10. Juni 2023

Nachbericht Sommerfest 2023

Der Tag startete schon aufregend, denn der NDR war zu Besuch!

Im Rahmen der Aktion "Wünsch dir deinen NDR" hat uns die NDR2-Moderatorin Kathrin Hammer besucht und ordentlich mit angepackt.

Gemeinsam mit Kathrin hat Dani erst die Ponies zur Wiese geführt und unseren Gromir von einer anderen Wiese aus dem Wald geholt. Dabei ist aufgefallen, wie dreckig er war und somit hat Kathrin ihn nochmal ordentlich geputzt, damit er für das Sommerfest schick ist.

Später haben die zwei dann noch Futter vorbereitet und die Kleintiere besucht. Kathrin ist sehr verliebt in unseren Fridolin, das Schaf, wie sich herausgestellt hat.

Es war wirklich ein rundum gelungener Vormittag und wir hatten einen großen Spaß dabei, Kathrin unseren Ponyhof-Alltag zu zeigen.

In der Zwischenzeit haben alle anderen fleißig weiter geschmückt und vorbereitet und somit konnten wir um 14 Uhr pünktlich mit dem Sommerfest beginnen. Es war wirklich warm und trotzdem kamen einige Kinder zum Ponyreiten und um, wie jedes Jahr, das bunte Spieleprogramm zu genießen. Um 16 Uhr hatten die Reitkursschülerinnen Lisa, Lisa, Amelie und Lilian ein tolles Programm vorgeführt. Während Greta moderierte haben die vier uns gezeigt, wie brav und schnell die Ponies Samy, Tylor, Dan und Rico verschiedene Geschicklichkeitsübungen absolvieren. 

Vielen Dank an alle fleißigen Griller, Ponyführer, Spielleiter, Getränkeverteiler, Abwäscher, Kassierer, Organsiatoren, Mitarbeiter, Klönschnacker, Kuchenbringer, Showreiter, Waffelbacker, Hofdekorierer,..... und alle die wir in dieser Aufzählung vergessen haben. Es war wirklich ein schönes Fest und wir haben uns sehr über alle Besucher gefreut!

29. Mai 2023

Nachbericht Pfingstcamp 2023

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer zur bestandenen Prüfung des Ponyhof-Abzeichens!

Die Teilnehmer mit ihren Urkunden und den Organisatoren: Dani, Jenny, Rike, Barbara und Lisa 

Das Pfingstcamp startete am Samstag Nachmittag mit der Gruppeneinteilung und einer ersten Reiteinheit in drei Gruppen. Jenny, Dani und Rike haben jeweils eine Gruppe auf dem Reitplatz und zwei provisorischen Reitplätzen auf der Shetty-Wiese unterrichtet. Geprobt wurde dabei einmal die Abschlussprüfung des Ponyhof-Abzeichens (eine vorgeschriebene Reitaufgabe) und dann noch eine Kür, wobei jede Gruppe individuell eine kleine Präsentation ihres Könnens erarbeiten und am Ende darbieten durfte.

Am Sonntag stand erst die gemeinsame Paddock-Pflege und dann zwei weitere Reiteinheiten auf dem Programm. Für die Reitlehrer war es wirklich schön zu sehen, wie die Kinder mit "ihren" Ponies in der kurzen Zeit zusammen gewachsen sind und somit die Aufgabe und die Kür in der Prüfung am Montag sehr toll präsentieren konnten.

Die Zeltnacht von Sonntag auf Montag war natürlich das Highlight und wurde beim gemeinsamen Zeltaufbauen, dem Grillabend, einer Nachtwanderung, einer großen Runde Verstecken Spielen und dem "Werwolf" Spiel wirklich sehr genossen.

Am Ende haben alle Teilnehmer das "Ponyhof-Abzeichen" erreiten können und wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Pfingstcamp in 2024.  

Dani mit Gruppe A: Lotte mit Thora, Rike mit Patty, Enya mit Dan, Christopher mit Tylor, Ainoa mit Barney

 Jenny mit Gruppe B: Sophia mit Ginger, Rosa mit Whisky, Anais mit Beaves, Liv mit Samy, Emma mit Dajana

Rike mit Gruppe C: Lara mit Baby Blue Eye, Greta mit Rico, Nele mit Palina, Felina mit Milou, Leni mit Jimmy

20. Mai 2023

Herzlich Willkommen Arina!

Manchmal hat man einfach Glück.... ;)

Wir haben schon länger nach einem neuen Haflinger zur Ergänzung unserer Ponyriege gesucht und haben endlich diese 6-jährige Stute gefunden.

Jetzt schon sind wir sehr begeistert von ihrer fleißigen und ehrlichen Art und freuen uns darauf, sie noch weiter auszubilden, bevor sie im Reitbetrieb mitlaufen darf. Arina hatte nämlich schon zwei Fohlen und wurde erst vor kurzem eingeritten.

01. Mai 2023

Ponyführen beim Maifest von Bauer Behr

Beim diesjährigen Maifest waren unsere Ponies wieder mit fleißigen Mitgliedern unterwegs und haben für begeisterte Kinder Runden auf dem großen Platz gedreht.

Es ist immer wieder toll zu sehen, wie unsere Ponies damit den Kindern ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. Auch präsentiert dabei haben wir unsere tollen neuen Schabracken mit Ponyhof-Logo.

Der nächste Termin, wo ihr uns und unsere Ponies trefft steht bereits fest: Beim Sommerfest der Grundschule Fleestedt am 03. Juni sind wir von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr vor Ort. Wir freuen uns auf euren Besuch!

27. März 2023

Einladung zum Osterfeuer auf dem Ponyhof

Kommt gerne vorbei! 

Eingeladen sind jung und alt, Mitglieder und Nichtmitglieder und alle, die am Ostersamstag noch nichts vorhaben.


27. Februar 2023

Herzlich Willkommen Skani!

 

Unsere Pony-Riege hat Verstärkung erhalten. Die kleine (1,10m große) 12-jährige Welsh-Mix-Stute Skani haben wir nach längerer Suche gefunden um unser Ponyführ- und Reitkurs-Ponyteam zu unterstützen.

Skani zeigt sich schon jetzt sehr motiviert und selbstbewusst und wird bald schon bei fortgeschrittenen Reitschülern im Reitunterricht mitlaufen. Wenn sie sich richtig eingelebt hat, wird sie natürlich auch zum Ponyführen zur Verfügung stehen.

06. Februar 2023

Alles neu macht der Februar

Unser komplettes Reitunterricht-System und die Lehrgänge werden auf eine neue Software umgestellt. Den aktuellen Terminplan mit buchbaren Termin (grüner Punkt) und nicht mehr buchbaren Termin (roter Punkt) findet ihr hier:  Wochenplan

Außerdem findet ihr unser Ferienprogramm, sowie Veranstaltungen, Lehrgänge und Kurse über den folgenden Button: Kursangebot 

In dieser Software muss man sich zuerst registrieren und dann von uns freigeschaltet werden, bevor man buchen kann. Bei Fragen und Problemen mit dem Reitbuch, bitte an Frederike Engels (fengels@hoepen.com) wenden.

10. Dezember 2022

Abschied 

"Und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke. Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen."


Leider haben wir heute keine guten Nachrichten für euch.
Nach langer Zeit der Krankheit und vielen Rückschlägen hat unsere liebe Donna am 10. Dezember ihre Reise über die Regenbogen Brücke angetreten.
Wir sind unendlich dankbar für 6,5 Jahre in denen sie ein Teil unserer Ponyhof Gemeinschaft war. Uns hat heute ein treuer, liebevoller Gefährte verlassen und wir sind unglaublich traurig über diesen Verlust 💖
Komm gut an, liebe Donna !

27. November 2022

Adventsgruß


04. Oktober 2022

Ponyführen - Events im September

 

Wir waren wieder fleißig unterwegs beim Ponyführen. Mit dabei waren unseren tollen Ponies Speedy, Robert, Rosi, Tylor, Samy, Dan, Patty, Milou, Barney, Baby Blue, Gromir, Jimmy und Beaves.

Wir durften bei folgenden Veranstaltungen teilnehmen und konnten dadurch viele Kinderaugen zum Strahlen bringen: 

 -  Erntefest Scharmbeck am 04. September

 - Jahrmarkt in Winsen am 10. & 11. September

 - Historischer Jahrmarkt am Kiekeberg in Harburg am 01., 02. & 03. Oktober

Unsere Ponies wurden dabei von fleißigen Mitgliedern geführt, bei denen wir uns hiermit auch noch einmal herzlich bedanken wollen. 

Ohne euch wäre so vieles nicht möglich!



30.Mai 2022

Sommerfest am Ponyhof!


Endlich...
Nach 2 Jahren Pause dürfen wir euch in diesem Jahr wieder zu unserem Sommerfest einladen. 

Am 11. Juni ist es soweit.
Von 14 bis 18 Uhr könnt ihr am Ponyhof selbstgebackene Kuchen                  oder Gegrilltes genießen.

Auf die Kinder warten tolle Spiele und natürlich Ponyreiten.
Das Highlight: unsere Tombola.

Leider konnte diese zu unserem Jubiläum 2020 nicht stattfinden.                      Daher freuen wir uns umso mehr euch dieses Jahr tolle Preise anbieten zu können.

Kommt vorbei und verbringt einen tollen Nachmittag auf dem Ponyhof.
Wir freuen uns schon !

19.Mai 2022

Neuigkeiten aus dem Verein

Am 10. Mai fand unsere alljährliche Mitgliederversammlung im Schützenhaus Maschen statt. Wir freuen uns über die rege Teilnahme und bedanken uns bei Barbara und Uwe über die Bereitstellung der Halle und der Verpflegung.

Die Mitglieder haben außerdem neue Vorstandsmitglieder gewählt.

Wir begrüßen herzlich im Vorstand:

Rike Lehmann als neue 1. Vorsitzende

und

Marius Münchow als neuen Platzwart!

Außerdem wurden Barbara Marquardt als 2. Vorsitzende, Birgit Michelbach als Schriftwartin und Daniela Nordenbruch als Tierwartin wieder gewählt. Unsere Kassenwartin Birgit Lehmann und unser Gerätewart Christof Anstatt stehen erst nächstes Jahr wieder zur Wahl.

Vielen Dank an alle Mitglieder für das Vertrauen in unsere Arbeit! Wir freuen uns auf alte und neue Herausforderungen und stehen jederzeit für Wünsche, Anregungen und Kritik zur Verfügung. Alle Kontaktdaten findet ihr hier.

Euer Vorstand

19. Dezember 2021

Last but not least...

Heute möchten wir euch das Küken der Runde vorstellen.

Snoopy ist eine Appaloosa Stute. Sie wird in gut einer Woche 3 Jahre alt.

Trotz ihres jungen Alters hat Snoopy uns direkt mit ihrer neugierigen und trotzdem gelassen Art begeistert.

Snoopys Ausbildung nehmen wir selbst in die Hand und freuen uns sehr sie auf Ihrem Weg zu einem tollen Reitpferd begleiten zu können.      Derzeit genießt sie noch ein wenig "Welpenschutz". 😉


Nun habt ihr unsere neuen Ponys kennengelernt.                                          Die 4 haben sich schon gut in der Ponyhofwelt eingelebt und wir freuen uns auf viele schöne Momente mit ihnen."

12. Dezember 2021

(K)ein Weihnachtsmärchen…  

Aufmerksame Ponyhoffreunde haben bestimmt bemerkt, dass wir in diesem Jahr gar keinen Pony-Adventskalender 📅 gestartet haben.

Das hat leider einen ernsten Hintergrund.

Anfang November hat sich unsere Baby Blue eine starke Verletzung am Auge zugezogen. In Zusammenarbeit mit unserer Tierärztin waren wir optimistisch, diese Verletzung schnell wieder in den Griff zu bekommen. Doch wider Erwarten hat sich das Auge plötzlich stark entzündet, so dass wir mit ihr in die Pferdeklinik🚑 fahren mussten. Dort wurde dann sofort eine Not-OP durchgeführt. Das Ärzteteam vor Ort konnte Baby Blues Auge zum Glück retten und nach 3 Wochen Klinikaufenthalt durften wir die kleine Maus nun endlich wieder nach Hause holen.🙏🏻

Wir sind alle sehr froh, dass es Baby Blue wieder gut geht und wer den Ponyhof kennt, weiß, dass wir immer versuchen, alles in unserer Macht Stehende für unsere Tiere zu tun. Leider ist so eine große Operation auch mit enormen Kosten verbunden.

Aus diesem Grund verzichten unsere Ponys und Kleintiere in diesem Jahr auf ihre kleinen Weihnachts-Wünsche und freuen sich statt dessen über eine finanzielle Unterstützung, zugunsten der OP-Kosten von Baby Blue.

Das gesamte Ponyhof Team freut sich über eure Spenden und wünscht allen eine schöne Weihnachtszeit 💖

Konto: DE17 2406 0300 4510 8439 00

Betreff "Baby Blue"

Oder PayPal: spenden@ponyclub-ohlendorf.de

10. Dezember 2021

Seja bem-vindo Rico!

Als nächstes begrüßen wir einen waschechten Portugiesen auf unserem Ponyhof: Iberico, Rufname Rico, ca. 150 cm groß. Er ist erst 4 Jahre alt, dementsprechend wird er von uns erst noch weiter ausgebildet und ist noch nicht im Reitbetrieb einsetzbar. Im Umgang zeigt er sich allerdings bereits als ein absoluter Schatz und hat auch bei seinen ersten Spaziergängen in unser schönes Gelände Nervenstärke bewiesen.

Wir freuen uns auf die Arbeit mit ihm und werden ihn voraussichtlich Ende nächstes Jahr ganz langsam mit in unseren Reitbetrieb und den Unterricht integrieren. 

30. November 2021

Gute Reise kleiner Willi 🌈

Unser lieber Ziegenbock Willi hat heute seine Reise über den Regenbogen angetreten. Er war schon länger krank und daher sind wir heute den schweren Schritt gegangen. 😥

Nun kann er wieder unbeschwert mit seinem Bruder Kai über die immergrünen Weiden toben.

28. November 2021

Hallo & dzień dobry Palina!

Nun möchten wir euch das 2. Pony unserer Neuzugänge vorstellen.

Palina ist 6 Jahre alt, ca. 1,45m groß und, genauso wie Cytra, ein polnisches Warmblut. Palina ist eine aufgeschlossene, selbstbewusste Stute.                        An Neugierde fehlt es ihr ebenfalls nicht.

Die ersten Reitstunden hat Palina bereits mit Bravour gemeistert. Sie passt einfach toll zur Ponyhof Truppe und wird sicher ein verlässlicher Begleiter für unsere Reiter.

Wir freuen uns auf eine tolle Zeit mit Palina!


23. November 2021

Lebendiger Adventskalender

Ein weiterer Termin für eure Vorweihnachtszeit: Auch in diesem Jahr ist der Ponyhof wieder beim lebendigen Adventskalender der Kirchengemeinde Maschen dabei. Das heißt, am 03. Dezember ab 18:30 gibt es bei uns für eine halbe Stunde ein heißes Getränk im FREIEN während wir gemeinsam Singen und einer Weihnachtsgeschichte lauschen. Jeder muss dafür bitte seinen eigenen Becher mitbringen. Weitere Infos zu dieser Aktion der Maschener Kirchengemeinde findet ihr hier.


18. September 2021

Nachbericht Reiter Rallye

Wow, was war das wieder für ein toller Tag! Wir möchten uns hiermit noch einmal ganz herzlich bei allen Helfern und Mitgliedern und Ponies bedanken, die diesen Tag einfach wieder so schön gemacht haben.

Das Wetter hat es einigermaßen gut mit uns gemeint und somit haben wir nur ein paar kleinere Tröpfchen abbekommen. Auf gut 18 km ging es mit einigen Spielstopps gut 5 Stunden durch unseren schönen Buchwedel. Unsere teilnehmenden 44 Paare hatten viel Spaß beim Heusäcke wiegen, Dart spielen oder Slalom reiten.

Besonders stolz sind wir, dass auch die Ponyhof Teams so erfolgreich waren und sogar zwei von ihnen unter den Top 5 gelandet sind!

Wir gratulieren sehr herzlich:

  1. Gina Triolo & Jasmin Hein
  2. Uta & April Bortz
  3. Marcy Wittke & Finja Kaus (Ponyhof Mitglieder) mit Klausi (Privatpferd) und Baby Blue vom Ponyhof
  4. Finja Wolter & Fenja Flügge (Ponyhof Mitglieder) mit Safir und Aroyo la Primera (Privatpferde)
  5. Meike Süßlack & Nadine Freidank



Fotos und Informationen zu unseren bisherigen Reiter Rallyes findet ihr hier.

Wir freuen uns schon auf die Reiter Rallye 2022 mit euch, die Anmeldung findet ihr wie jedes Jahr rechtzeitig auf dieser Webseite!

02. August 2021

Manchmal muss leider der Verstand über das Herz siegen.....

Heute ist unser Paddy leider ausgezogen. Wir haben die letzten zwei Jahre mit ihm wirklich sehr genossen, jedoch hat sich herausgestellt, dass er nicht ganz so gut in unsere Herde passt, wie wir uns das gewünscht hätten.

Wir haben das große Glück, dass Paddy nun bei einer tollen Familie in einer kleinen Herde wohnt und sich sichtlich wohl fühlt. Er wird uns hier sehr fehlen, aber wir wissen, dass es ihm dort besser geht.

 

01. Juni 2021

Fleißige Ponyhofbesucher haben es wahrscheinlich schon mitbekommen, dass Cassy derzeit nicht mehr beim Ponyführen, bei Ausritten oder im Reitkurs eingesetzt wird.

Wir haben uns, gemeinsam mit unserer Tierärztin, dazu entschieden sie in die wohlverdiente Rente zu schicken.

Cassy hat Probleme beim Laufen und dadurch, dass sie bereits auf einem Auge blind ist und das zweite Auge nun auch schlechter geworden ist, wird sie nun weiterhin von uns und gerne auch von euch betüdelt und freut sich über einen Spaziergang!

24. März 2021

Wir dürfen euch wieder auf dem Ponyhof begrüßen

Natürlich ist dies noch mit ein paar Einschränkungen verbunden.

+ bucht euch telefonisch einen Termin bei uns; bei spontanen Besuchen kann es auch mal dazu kommen, dass wir euch keine Ponys mehr zur Verfügung stellen können!
+ Wenn ihr den AB erwischt, hinterlasst uns bitte eine Nachricht inkl. Telefonnummer!                                                    
Wir versuchen zeitnah zurück zu rufen

+ Eure Daten müssen wir speichern: ihr registriert euch vor Ort mit der LUCA-APP
+ ihr dürft euch nun auch wieder länger auf dem Ponyhof aufhalten : der Spielplatz ist wieder für alle geöffnet!
+ Haltet euch bitte an die geltenden Abstands- und Hygienemaßnahmen
+ Bitte einen Mund-Nasen-Schutz bereit halten

+ Bitte reserviert eure Termine rechtzeitig: vor allem wenn ihr am Wochenende zu uns kommen möchtet, kann es derzeit zu Engpässen kommen. Bitte habt Verständnis, wenn wir euch keinen Termin mehr anbieten können. 

Nicht vergessen: wir haben täglich geöffnet. Bucht auch gern Termine unter der Woche!


Weitere Infos erhaltet ihr telefonisch unter
04105/81232


Wir freuen uns schon jetzt auf euren Besuch


Auf Grund der großen Nachfrage: klickt hier für euren Mitgliedsantrag!




23. Februar 2021

Liebe Ponyhof Freunde


wir sind sehr dankbar für all die Unterstützung die wir seit Beginn der Corona Pandemie von euch erhalten haben. Dies hat uns gezeigt wie wichtig Euch unser Hof und vor allem unsere Tiere sind!

Nun brauchen wir erneut eure Hilfe !


Schlimm genug, dass wir seit Monaten auf Sparflamme fahren müssen...
Nun ist unser Pony Beaves seit gut 3 Wochen schwer erkrankt und steht seit gut zwei Wochen bei unserer Tierärtzin für eine bessere Versorgung.

Wer unseren Hof kennt, der weiß das wir alles versuchen um unseren Ponys ein schönes und vor allem langes Leben zu ermöglichen.
Beaves ist ein Kämpfer  und auch wir möchten weiter mit und für ihn kämpfen.
Jedoch sind damit natürlich auch Kosten verbunden.
Wir freuen uns daher sehr über jede weitere noch so kleine Spende für unseren Verein.


Spenden könnt ihr über PayPal (spenden@ponyclub-ohlendorf.de) oder nutzt unsere Kontoverbindung!

Wir danken Euch schon jetzt und hoffen ganz stark, dass es dem kleinen Beaves bald besser geht !!!

Euer Ponyhof Team

 

31. Oktober 2021

Liebe Ponyhoffreunde,

wir müssen erneut pausieren!

Vorerst müssen wir unseren Reitbetrieb schließen.

Unsere Mitglieder & Reitschüler unterstützen uns bei der Gesunderhaltung der Ponys

Auf Grund der erneuten Schließung fehlen uns notwendige Einnahmen, aber Futter, Tierarzt, Schmied und unsere Betreuung kosten weiter.

So einfach könnt ihr helfen:

Spenden könnt ihr über PayPal (spenden@ponyclub-ohlendorf.de) oder nutzt unsere Kontoverbindung!

Kennwort: Krisenspende

Jeder Euro zählt!

Habt ihr noch Fragen?

Dann meldet euch gerne telefonisch bei uns

Telefon: 04 105 / 8 12 32 

Bleibt gesund! Euer Ponyhof Team

 

27. Oktober 2021

Wenn wir dort sind,
wo du jetzt bist,
werden wir uns fragen,
warum wir geweint haben.“

 

Wir können es noch gar nicht glauben, aber wir mussten erneut ein Ponyhof „Urgestein“ über die Regenbogenbrücke begleiten


Bongo hat den Kampf gegen eine schwere Kolik verloren.

Er ist seit seinem 4. Lebensjahr Teil der Ponyhof Herde gewesen und hat uns oft auf Trab gehalten. Ihm saß der Schalk im Nacken 😉

Und eben diesen kleinen Quatschkopf vermissen wir schon jetzt sehr schmerzlich.

Bongo hat, trotz dessen, ein stolzes Alter von 27 Jahren erreicht und ist im letzten Jahr nochmal so richtig aufgeblüht.

Wir hoffen, dass er nun all seine alten Freunde dort oben weiter bespaßt und so froh und unbeschwert bleibt wie er es hier bei uns immer war !

26. September 2021

Hier ist ein Abschied,
dort ein Wiedersehen.
Hier ist ein Fortgehen,
dort ein Heimkehren.
Hier ist ein Ende,
dort ein Neubeginn.
Hier ist ein Erlöschen,
dort ein Wiederaufstrahlen.
Hier ist ein Sterben,
dort ein Erwachen zum ewigen Leben.
(Irmgard Erath)




Wir melden uns mit traurigen Nachrichten bei euch. 
Unsere beiden Oldies Kitty und Berni haben die Reise über den Regenbogen angetreten.

Beiden ging es in den letzten Wochen gesundheitlich sehr schlecht und so haben wir, nach vielen Gesprächen mit unserer Tierärtzin, entschieden den beiden einen würdevollen Abschied zu ermöglichen.
Kitty und Bernie haben beide 22 Jahre auf dem Ponyhof gelebt und eine Menge Menschen glücklich gemacht. 

Wir danken den beiden für jeden einzelnen Tag und wir sind stolz darauf, dass Kitty 36 und Berni 34 Jahre alt geworden sind. 

Wir hoffen, dass die beiden nun mit all ihren alten Freunden fröhlich über die immergrünen Weiden galoppieren.


09. Juli 2020

Die kleine Seele kam am Himmelstor an und Gott frug sie "Was war das schönste in deinem Leben?" 

"Das ich geliebt wurde" antwortete die kleine Seele.

Wir haben leider auch schlechte Nachrichten zu verkünden.
Kim ist vergangene Woche über die Regenbogenbrücke galoppiert 🌈
Sie hatte eine schwere Kolik und wir konnten ihr nicht mehr helfen 😢
Kim ist 31 Jahre alt geworden und hat davon 22 Jahre auf unserem Ponyhof verbracht.

Wir hoffen, dass sie schon all ihre alten Freunde wieder gefunden hat und fröhlich durch die Gegend flitzt 🦄

24. Mai 2020

Juhu ihr Lieben.
Bisher haben wir uns auf das Ponyreiten konzentriert.
Nun möchten wir auch mit begleiteten Ausritten wieder starten.
Natürlich noch unter Corona Bedingungen 

Die Gruppen werden vorerst auf max. 4 Personen begrenzt. Plus einer Begleitung von uns.
Die Reiter dürfen, wie auch unsere Reitschüler, ihre Ponys selber putzen, satteln etc.
Bei Bedarf können wir dabei helfen. Solange der nötige Abstand eingehalten wird 
Im Wald selbst achten wir natürlich auch auf Abstände.

Auf dem Hof und im Gelände müssen die Reiter bei Bedarf selbstständig nachgurten und ihre Steigbügel einstellen können!
Wir dürfen dort keine Hilfestellung geben.
Sind es Personen aus dem gleichen Haushalt können sie sich natürlich bei Bedarf gegenseitig unterstützen.

Wie gewohnt müssen die Ausritte 2-3 Tage im Voraus angemeldet werden damit wir entsprechend Zeit haben eine Begleitung zu organisieren.

Die Reiter können 45-30 Minuten vor dem Ritt zum Hof kommen um die Ponys vorzubereiten. Nach dem Ritt ist, ähnlich wie beim Ponyführen, das verweilen auf dem Hof noch nicht möglich. Aber natürlich dürfen die Ponys noch abgesattelt werden, etc.

Wenn ihr einen Ausritt buchen möchtet meldet euch bitte telefonisch bei uns.
04105/81232
Sprecht auch gern auf den AB. Wir rufen auf jeden Fall zurück.

Wir freuen uns auf Euch 

18. Mai 2020

Liebe Ponyhof Freunde und Unterstützer,

wir haben sowohl gute als auch weniger gute Nachrichten zu verkünden.

Die gute Nachricht: wir dürfen den Ponyhof endlich wieder für unsere Mitglieder und Reitschüler öffnen.            Dies ist natürlich weiterhin mit Einschränkungen verbunden. Erlaubt ist unseren Mitgliedern alles was zur Pflege der Tiere sowie unserer Anlage beiträgt. Ebenso steht die Ausübung des Sports für unsere Mitglieder und Reitschüler im Vordergrund. All dies wird unter den geltenden Hygienebestimmungen von uns ausgeführt.

Leider ist es uns derzeit noch untersagt unsere Ponys zum Ponyreiten zu „verleihen“.

Auch muss unser Spielplatz leider vorerst geschlossen bleiben. 

Es ist nur Mitgliedern und Reitschülern gestattet den Ponyhof zu betreten.

Diese Einschränkungen betreffen natürlich sehr viele von euch. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, auch das Ponyreiten bald wieder für alle zu ermöglichen. Genauso wie den Zugang zu unserem Spielplatz.

Wir befinden uns alle in einer schwierigen und zum Teil schwer absehbaren Situation. Das, was gerade passiert, betrifft jeden einzelnen von uns.  

Wir danken allen von Herzen, die uns in dieser schwierigen Zeit unterstützen. 

Es sind Beiträge, die wir brauchen, um zum Beispiel unser Personal, den Tierarzt und das Futter bezahlen zu können. Wir freuen uns weiterhin über jede noch so kleine Unterstützung!
Wir vermissen Euch sehr und hoffen, dass wir uns alle wieder sehen, wenn diese schwierige Zeit vorbei ist. 

Bleibt alle gesund und positiv!

Euer Ponyhof Team

17. März 2020

Wir brauchen eure Unterstützung! 

Auch wir sind von den Einschränkungen betroffen und der Ponyhof ist bis auf Weiteres geschlossen. 

So fehlen uns die notwendigen Einnahmen, aber Futter, Tierarzt, Schmied und unsere Betreuung kosten weiter. 

Jeder Euro hilft! 

Wir wollen uns doch nach der Krise wiedersehen :-)

Bleibt gesund !

Euer Ponyhof Team !

Klickt einfach auf den Link um uns zu unterstützen ! DANKE !

https://www.paypal.com/pools/c/8o02E3LaVN (AKTUALISIERUNG November 2021: Der Moneypool ist nicht mehr aktiv! Spendet gerne weiterhin an spenden@ponyclub-ohlendorf.de!)

Alternativ unsere Bankverbindung:

Bankverbindung
Konto Nr.:  4510 843 900
BLZ: 240 603 00 (Volksbank Lüneburger Heide)
BIC: GENODEF1NBU
IBAN: DE17 2406 0300 4510 8439 00



Am Samstag, 22.02.2020 feiern wir mit unseren Reitschulkindern und den Ponys Fasching. 

Am Nachmittag wird daher leider kein Ponyreiten stattfinden. 

Alle Ponys sind beim Fasching dabei :-)




Wir möchten noch einmal darauf hinweisen, dass unsere Tiere nicht ungefragt gefüttert werden dürfen.

Dieses gilt AUCH für unsere Kleintier: Ziegen, Schafe, Hühner und Kaninchen!

Wir bitten um euer Verständnis.


 Wir haben eine dringende Bitte an alle Hundebesitzer und Spaziergänger:

Bitte lasst eure Hunde nicht auf unsere, oder auch andere eingezäunte Weiden. Diese sind von uns gepachtet und wir produzieren dort Heu für unsere Pferde. Im Sommer grasen unser Pferde dort. Die Hunde hinterlassen mit Pech ihren Kot. Dieser Kot kann eine Infektionsquelle für Krankheiten sein, gegen die Stalltiere nicht immun sind! 

Auch buddeln die Hunde gerne Löcher, die ebenfalls eine Gefahrenquelle für unsere Tiere darstellen! Wir hoffen auf euer Verständnis und freuen uns, wenn ihr auch anderen Hundebesitzern diese Info mitteilt. 

 


Ab sofort könnt ihr unsere Ponyhof-Kollektion online bestellen! 

Wir freuen uns über die tolle Zusammenarbeit mit Sport-Kirsch in Over!

Schaut doch mal rein! 


 

 Aus gegebenem Anlass:

wir möchten Euch bitten, trotz des schönen  Wetters, zum Besuch auf unserem Hof feste Schuhe anzuziehen.

Momentan kommen viele von Euch mit Sandalen oder Flip Flops. Dies kann für Eure Füße sehr schmerzhaft sein, sollte eines der Ponys drauf treten.

Bitte bedenkt dies vor allem bei euren Kindern!